Wandobjekte

als Farb- und Formdialoge, die sich gegenseitig bedingen und ergänzen.
Farben korrespondieren mit der Form, erzielen eine ganz eigene Ästhetik des Objekts.